selbstgemachte Semmelknödel

Semmelknödel können ganz einfach selbst gemacht werden und sind eine gesündere Alternative zu Fertigprodukten. Die frische Petersilie macht den Unterschied 🙂 Hier mein Rezept! Viel Spaß beim Ausprobieren:

Zutaten:
200g trockene Brötchen (vegan)
150ml Sojamilch
2 EL frische Petersilie
1 kleine Zwiebel
1 EL Ei-Ersatzpulver oder Sojamehl
2 EL Olivenöl
1 TL Salz

Zubereitung:
Die Petersilie fein hacken und beiseite stellen.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel 3 Minuten dünsten.

Währenddessen die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Dann die Sojamilch, 1 EL Olivenöl, 1 EL Ei-Ersatz-Pulver und das Salz hinzugeben, durchkneten und 5 Minuten ziehen lassen.
Daraufhin auch die Zwiebeln und die Petersilie dem Teig zugeben und nochmal durchkneten.

In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Währenddessen aus dem Teig runde Knödel formen. Mit etwas Wasser können die Knödel leichter geformt werden und die Oberfläche wird schön glatt.

Die Knödel in das Salzwasser geben und 15 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. Danach die Knödel aus dem Wasser nehmen und servieren.

Kleiner Tipp, die Knödel kann man auch super einfrieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

LG Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.