Dinkel-Brötchen

Früher habe ich meine Brötchen immer beim Bäcker geholt – der Duft von frischen Backwaren, wenn man einen Bäcker betritt ist schon etwas schönes 🙂

Semmel, Brötchen, Rezept, Dinkel

Trotzdem habe ich den Versuch gewagt und selbst gebacken. Es ist super easy – und man weiß einfach was drin ist. Der Geschmack ist sehr gut und außerdem ist es sehr preiswert. Bei diesem Rezept kommt man mit ungefähr 1€ hin.

Zutaten:
250g Dinkelmehl
250g Dinkel-Vollkornmehl
50g Sonnenblumenkörner
2 EL geschrotete Leinsamen
1 Würfel Hefe
1 TL Salz
1 EL Olivenöl
230ml Wasser

Zubereitung:

Zuerst alle trockenen Zutaten mischen, dann das Wasser hinzufügen und mit Hilfe einer Küchenmaschine 2 Minuten kneten lassen.

Den Teig 4 Stunden gehen lassen, danach Brötchen oder Baguettes formen und 20 Minuten auf 180° Umluft backen.

Da die genannte Menge ca. 8 kleine Brötchen ergibt, bewahre ich meist die Hälfte im Gefrierfach auf und taue die Semmel nach Bedarf wieder auf.

Viel Spaß mit diesem Rezept! 🙂