Kaiserschmarrn (vegan)

Heute etwas für den süßen Zahn 🙂 Nach langem habe ich mal wieder Kaiserschmarrn gemacht – ich hatte ganz vergessen, wie lecker das doch ist! Definitiv etwas zum Genießen 🙂

Zutaten Kaiserschmarrn (für 2 Personen):
350g Sojamilch (ich habe Alpro Sojamilch verwendet)
170g Dinkelmehl Typ 630
2 EL Zucker oder Zuckeralternativen z.B. Xucker
1 EL Olivenöl
1 Päckchen Backpulver (15g)
3 EL Rosinen/ Sultanien (Optional)

Zutaten Apfelmus:
3 große Äpfel
1 TL Zitronensaft
50ml Wasser
1 TL Zucker oder Xucker

Zubereitung:
Die Äpfel in Stück schneiden und in einen Kochtopf geben, 50ml Wasser, den Zitronensaft und den Zucker dazugeben und 15 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Währenddessen immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

Das Mehl mit dem Zucker und der Sojamilch zu einem glatten Teig verrühren, dann das Backpulver unterrühren und den Teig ca. 5 Minuten ruhen lassen. In dieser Zeit einen Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen. Den ganzen Teig in die Pfanne geben, die Rosinen auf den Teig streuen und den Teig auf mittlerer Hitze ca. 10 Minuten von unten anbacken lassen. Ich würde Euch empfehlen ab nach 5 Minuten bereits zu prüfen, wie braun der Teig schon ist, denn wie lange der Teig genau benötigt hängt auch etwas von der Pfanne ab, die ihr benutzt. Wenn der Teig gold-braun ist teilt ihr den Teig in vier Teile und wendet diesen dann. Nach einigen Minuten, wenn auch die andere Seite gold braun ist, könnt ihr den Teig in mundgerechte Teile zerkleinern, ich mache das mit meinem Pfannenwender.

Zurück zu den Äpfel: Nach 15 Minuten köcheln, die Äpfel mit Hilfe eines Mixers oder Pürierstab pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Eure Anna

(Ich habe Xucker anstatt normalen Zucker verwendet. Xucker besteht aus Xylit, hat 40% weniger Kalorien als Haushaltszucker und lässt den Blutzuckerspiegel nur gering ansteigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.