Gemüseküchlein mit Tomatenreis

Diese Gemüseküchlein aus Kartoffeln, Karotten & Zucchini sind super als Hauptspeise geeignet. Die Kartoffeln lassen einen lange satt bleiben, wirken basisch und enthalten viele Antioxidantien.

Zutaten für 12 kleine Küchlein:
120g Karotten
180g Zucchini
250g Kartoffeln
Salz & Pfeffer
2EL Mehl
3EL Öl

für den Tomatenreis (3 Portionen):
180g Reis
700ml Wasser
1/2 Zwiebel
3 Tomaten oder halbe Dose Tomaten

Zubereitung:
Das Wasser für den Reis aufkochen.
Die Karotten, Zucchini und Kartoffeln mit Hilfe einer Küchenmaschine oder eines Mixers zerkleinern, dann in 1 EL Öl in der Pfanne 10 Minuten dünsten. Danach umfüllen mit etwas Salz und Pfeffer würzen und die 2 EL Mehl hinzugeben und etwas abkühlen lassen.
Währenddessen den Reis in das kochende Wasser geben.
Die Zwiebel klein hacken und in 1 EL Öl 3 Minuten dünsten dann die kleingeschnittenen Tomaten oder Tomatendose hinzugeben und weitere 5 Minuten erwärmen.
Das Gemüse nun in kleine Küchlein formen und in der Pfanne auf mittlerer Hitze braten. Nach einigen Minuten die Küchlein wenden, wenn beide Seiten leicht braun sind aus der Pfanne nehmen.
Wenn der Reis gar ist in die Tomatensoße geben und mit etwas Pfeffer würzen.

Dann kann der Tomatenreis zu den Gemüseküchlein serviert werden.

Das Rezept ist vegan & vegetarisch.

Viel Spaß mit diesem Rezept.

2 thoughts on “Gemüseküchlein mit Tomatenreis”

  1. Du hast meinen Freund und mich gerade sehr scharf gemacht! Auf dieses Rezept natürlich, hahaha 😀 steht jetzt definitiv auf der Liste fürs Wochenende. Werde berichten, wie es uns geschmeckt hat 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.