gefüllte Paprika mit Reis und Gemüse

Gefülltes Gemüse kann auch ohne Fleisch in vielen Variationen zubereitet werden. Ein Rezept möchte ich heute mit Euch teilen, meine gefüllten Paprika mit Reis, Zucchini und Champions. Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

Zutaten für 2 Paprika:

2 Paprika
80g Frühlingszwiebel
100g Zucchini
70g Champions
15g Öl
90g Reis
200ml Wasser
1EL Gemüsebrühe
2EL Tomatenmark
1TL Oregano
1TL Salz
Pfeffer
bei Bedarf Käse zum Überbacken

Zubereitung:

Frühlingszwiebel, Zucchini und Champions klein würfeln und mit dem Öl in einer Pfanne ca. 3 Minuten dünsten. Reis, Wasser, Gemüsebrühe und Tomatenmark hinzugeben, alles vermischen und 15 Minuten kochen, bis der Reis gar ist und die Masse eine dickflüssige Konsistenz erreicht hat.

Jetzt den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Danach die Masse mit Salz, Oregano und einer Prise Pfeffer würzen. Die Paprika entkernen, mit der Reismasse füllen und in eine Auflaufform stellen. In die Auflaufform ca. 1cm Wasser + Gemüsebrühe geben. Die Paprika 20-25 Minuten bei 180 Grad Umluft backen. Bei Bedarf nach 15 Minuten den Deckel abnehmen und mit Käse bestreuen.

Zu den Paprika passt super ein grüner Salat 🙂

Das Rezept ist vegetarisch, glutenfrei und wenn ihr den Käse weglasst auch vegan.

Viel Spaß & guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.