Dinkelbrötchen

Früher habe ich meine Brötchen immer beim Bäcker geholt – der Duft von frischen Backwaren, wenn man einen Bäcker betritt ist schon etwas schönes 🙂

Trotzdem habe ich den Versuch gewagt und selbst gebacken. Es ist super easy – und man weiß einfach was drin ist. Der Geschmack ist sehr gut und außerdem ist es sehr preiswert. Bei diesem Rezept kommt man mit ungefähr 1€ hin.

Zutaten:
250g Dinkelmehl
250g Dinkel-Vollkornmehl
50g Sonnenblumenkörner
2 EL geschrotete Leinsamen
1 Würfel Hefe
1 TL Salz
1 EL Olivenöl
230ml Wasser

Zubereitung:

Zuerst alle trockenen Zutaten mischen, dann das Wasser hinzufügen und mit Hilfe einer Küchenmaschine 2 Minuten kneten lassen.

Den Teig 4 Stunden gehen lassen, danach Brötchen oder Baguettes formen und 20 Minuten auf 180° Umluft backen.

Da die genannte Menge ca. 8 kleine Brötchen ergibt, bewahre ich meist die Hälfte im Gefrierfach auf und taue die Semmel nach Bedarf wieder auf.

Das Rezept ist vegan & vegetarisch.

Viel Spaß mit diesem Rezept! 🙂

2 thoughts on “Dinkelbrötchen”

  1. Hallo ich würde die Brötchen gerne mal ausprobieren da mir aber frühs 4 Stunden zu lange sind, meine Frage: kann ich die Brötchen schon am Samstag vorbereiten und dann erst am Sonntag in den Back Ofen schieben? Vielen Dank für deine Antwort Kathrin Schubert

    1. Hallo Kathrin, vielen Dank für deine Anfrage. Das ist kein Problem, lass den Teig ruhig über Nacht gehen und backe die Brötchen am Sonntag 🙂 Lass es dir schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.